Ach ja, wenn Rheinländer mit auf Reisen gehen, gibt es immer auch einen Witz dazu 😉
Dafür war die Woche so gar kein Witz, obwohl viel gelacht wurde. Mit einer acht Mann kleinen Gruppe, einem spontanen Nachzügler und begleitenden Frauen ging es jeden Tag in die schöne Luft Castelluccios. Der bunte Männerhaufen war gewillt Neues dazu zu lernen und Gekonntes zu verfestigen oder zu überdenken. Das Piano Grande bietet vielerlei Möglichkeiten seine Groundhandling-Fähigkeiten auszubauen, die Thermiktauglichkeit des Magens zu testen, sich dem Rückwärtsaufziehen zu widmen und erste kleine Streckenflugerfahrungen zu sammeln. Dementsprechend ist dann die Laune beim abendlichen leckeren Essen top. Zwei Höhepunkte, die noch besonders zu erwähnen sind, waren der Tandemflug mit unserem Hausherren Rodolfo und ein wunderschöner Abendflug nach Norcia. Rodolfo hilft und kümmert sich wo er kann. Dafür wollten wir uns gerne mit einem Flug bedanken. Sein erster überhaupt. Seine strahlenden Augen nach dem Flug sprachen Bände. Der vorletzte Abend bescherte der Gruppe einen superschönen Sonnenuntergangsflug nach Norcia zum Abendessen. Es ist immer was Besonderes in diesem roten Licht der Sonne zu fliegen. Schon war auch diese schöne Woche vorbei und Rodolfo tischte uns ein herrliches Abendessen mit Champagner auf. Bleibt nur eins zu sagen, macht weiter so und beglückt uns mal wieder.

Wie immer freuen wir uns auf Kommentare bei einem unserer Portale und Bilder der Woche findet ihr unter Castelluccio 2 in der Bildergalerie. Danke an Sven, für die zur Verfügung gestellten Bilder.

Bis auf bald seid herzlich gegrüßt
Hristo

*…… und fragt:“ Haben sie Ma geritten?“, tss, tss, tss, diese Rheinländer 😉