Eingangstest Fluglehrer/ Tandem 2017-02-04T10:07:01+00:00

EIngangstest_ParaglidingAcademy

EINGANGSTEST FLUGLEHRER/ TANDEM

EINGANGSTEST TANDEM UND FLUGLEHRER AM GARDASEE

Wir bieten in Kooperation mit dem Deutschen Hängegleiter Verband (DHV) Eingangstests für angehende Fluglehrer und Tandempiloten während unserer Sicherheitstrainings am Gardasee und im Allgäu an. Der Eingangstest kann nach vorheriger Absprache im Rahmen eines offiziell gebuchten Sicherheitstrainings oder zwischen den Durchgängen, als Freiflieger, geflogen werden.





WICHTIGES AUF EINEN BLICK



  • Voraussetungen Tandempilot: A-Lizenz seit mindestens 24 Monaten, Flugbuchnachweis von mindestens 200 Höhenflügen nach Erteilung der A-Lizenz, Volljährigkeit.
  • Voraussetzungen Fluglehrer: A-Lizenz seit mindestens 24 Monaten, B-Lizenz, Flugbuchnachweis von mindestens 200 Höhenflügen (Die Eingangsvoraussetzungen müssen mit Stichtag Beginn des Assistentenlehrgangs erfüllt sein)Die kompletten praktischen Eingangsvoraussetzungen für Tandempiloten findest Du hier
    Die kompletten praktischen Eingangsvoraussetzungen für Fluglehrer findest Du hierDas Bewertungsformular für den Prüfer bitte auch ausdrucken und mitbringen. Du findest es hier
  • Des Weiteren muss die A- und B-Schein Theorieprüfung in 2/3 der geforderten Zeit absolviert werden.Die Theorieprüfung kann nach Absprache ebenfalls am Gardasee durchgeführt werden.Hinweis: Wenn der Eingangstest bei Chris Geist durchgeführt wird ist eine Ausbildung zum Tandempilot bzw. zum Fluglehrer bei der Paragliding Academy nicht mehr möglich.
  • Die geforderten Flugmanöver für Tandempiloten findest Du hier

  • Die geforderten Flugmanöver für Fluglehrer findest Du hier
  • Hinweis: Wenn Du die oben aufgeführten Manöver vorher nicht geübt hast wirst Du Dich beim Eingangstest sehr schwer tun. Es sind sehr einfache Manöver, die aber exakt bewertet werden. Die häufigsten Probleme (auch bei sehr guten Piloten) ergeben sich beim Start (kein Kontrollblick und zu frühes Hineinsetzen in das Gurtzeug), beim Nicken mit Abfangen sowie dem Rollen. Wir empfehlen, den Eingangstest mit einem EN/LTF A oder B Schirm zu fliegen und ein normales Sitzgurtzeug zu verwenden. Eine genaue Beschreibung der Manöver findest Du auch in unserem Sicherheitstrainings Skript. Das Nicken muss deutlich sichtbar sein und das Abfangen darf erst erfolgen, wenn der Schirm über dem Piloten am nach vorne wandern ist. Das Abfangen soll mit einem deutlichen kurzen und starken Bremsimpuls zwischen 10-30 Grad erfolgen. Beim Rollen ist wichtig, dass der Schirm auch auf die Nase geht, also eine Roll-, Gier- und Nickbewegung zu erkennen ist aber noch keine Wing Over geflogen werden. Das Aufpendeln soll auf beide Seiten gleich hoch sein. Der gehaltene Klapper muss exakt auf Kurs bleiben. Der Schirm darf nicht in die offene, aber auch nicht in die geschlossene Seite wegdrehen. Update: Die Steilspirale ist nun wieder im Programm. Der Eingangstest darf deswegen nur noch über Wasser bei einem Sicherheitstraining abgenommen werden.
  • Das Ausbildungsbuch für Fluglehrer (nur bei Fluglehrer Eingangstest), das Du hier downloaden kannst: Ausbildungsbuch
  • Deinen Ausbildungsnachweis für Gleitschirmpiloten (für Fluglehrer und Tandempiloten)
  • Deinen Luftfahrerschein
  • Funkgerät (LPD Kanäle)
  • Das Bewertungsformular für den Prüfer
  • Wir bieten Eingangstests täglich während unserer offiziellen Sicherheitstrainingstermine am Gardasee an. Einfach 1-3 Tage vorher eine Mail schreiben und zum Eingangstesttag um 08.30 Uhr am Casa Chincarini in Malcesine erscheinen.
  • Der theoretische Eingangstest kann im Anschluss an unseren Kombikurs durchgeführt werden. Theorieprüfung ist immer am letzten Tag laut Kursausschreibung. Die Termine findest Du hier.
  • Idealerweise buchst Du ein Gleitschirm Sicherheitstraining und bereitest Dich hier unter professioneller Anleitung auf den Eingangstest vor.
  • Praktischer Eingangstest Fluglehrer/ Tandem: 135 Euro (Start- und Landeteil: 60 Euro, Flugteil: 75 Euro)
  • Theoretischer Eingangstest Fluglehrer/ Tandem: 25 Euro (möglich immer am Ende des Kombikurses. Die Termine findest Du hier)

TIPPS UND TRICKS ZUM EINGANGSTEST VON CHRIS GEIST

TIPPS UND TRICKS ZUM EINGANGSTEST VON CHRIS GEIST

Hallo liebe Eingangstestler. Bitte verschwendet nicht Eure und meine Zeit und nehmt den Eingangstest ernst. Es ist wirklich nötig das ihr die Manöver vorher geübt habt. Mir ist auch wirklich egal ob ihr Acro Weltmeister, Liga Experte oder DHV XC Held seit. Wir haben sehr einfache Manöver ausgewählt die aber streng bewertet werden. Die besten Chancen hättet ihr eigentlich wenn ihr den Eingangstest direkt nach dem A-Schein macht, den da könnt ihr noch nach „Lehrmeinung“ fliegen. Danach werden viele Piloten „schlamping“ bei Start und Landung, fliegen keine gescheite Landeeinteilung mehr und Nicken hat sowieso niemand mehr nötig. Bitte, bitte übt das vorher und schaut Euch die neuesten Lehrfilme vom DHV in unserem Youtube Channel (Playlist: Lehrfilme) an. Mir ist auch völlig egal ob ihr „diesen Schirm zum ersten mal fliegt“ oder „mit diesem Schirm das Nicken nicht gescheit geht“. Ihr habt ein Leben lang Zeit vor diesem Test alles vernünftig auszuwählen und zu üben. Ich finde es peinlich in einem Eingangstest die Schuld beim Material zu suchen das ihr vorher frei auswählen könntet. Übrigens geht fast jeder Schirm vernünftig zum Nicken wenn man die richtige Technik anwendet. Ich freue mich über jeden bestandenen Eingangstestler und es tut mir jedes Mal Leid wenn einer von Euch durchfällt. Nehmt es Ernst und übt es vorher ein paar Mal, dann sollte es für einen routinierten Flieger kein Problem sein das „Schule Fliegen“ zu demonstrieren.