Am Mittwoch, sehr früh morgens, begrüßten wir die Teilnehmer auf der Landewiese mit dem Glauben ein schöner Tag am Ratholz stünde uns bevor. Weit gefehlt! Der angekündigte Südwind stellte sich nicht ein. Also wurde alles in den Schnellpacksäcken verstaut und wir machten uns auf nach Agathazell zum Segelflugplatz. Unser „Biest“ wird es schon richten. Nachdem die erste Scheu vor der Winde überwunden war lief´s wie am Schnürchen, im wahrsten Sinne des Wortes. Flug folgte Flug. Bis der Wind komisch wurde und die Konzentration zum Fliegen aufgebraucht war. Nach einem Nachmittag mit Theorie zeigte sich am nächsten Morgen ein ähnliches Bild. Mit dem Unterschied das der Wind auch am Segelflugplatz zu stark und böig war. Auch nicht schlimm. Denn Groundhandling macht Spaß und man lernt ganz viel. Für den restlichen Tag war dann nur noch theoretisches Wissen zu vermitteln, Fliegen war nicht mehr möglich. Endlich ließ uns Ratholz auch wieder am Hang starten und überprüfen, ob durch die Windenstarts nix verlernt wurde. Diese konnten dann aber auch wieder geübt werden, denn der Wind wollte uns nicht mehr am Hang sehen. Am Samstag konnte die Theorieprüfung sehr erfolgreich absolviert werden bevor es nochmal auf die Wiese zum Spielen ging, und schließlich gab es sogar noch einen Flug an unserem Hündle. Anschließend trafen sich alle Teilnehmer und das Lehrerteam im Dorfhaus um die erfolgreiche Prüfung zu feiern. Nochmals herzlichen Glückwunsch! Zum krönenden Abschluss konnten am letzten Tag noch zwei schöne Flüge am Mittag gemacht werden, was das Fliegergrinsen noch breiter machte. So hatte die Gruppe vier verschiedene Fluggebiete in einer Woche geschafft, viel gelernt und schöne Flüge gemacht. Uns hat es sehr gefreut euch dabei zu begleiten und wir hoffen, dass ihr bald wieder dabei seid, wenn es in die Alpinschulung geht.

Über eine positive Bewertung auf einem unserer Portale freuen wir uns sehr, ihr dürft natürlich auch einfach nur die schönen Bilder der Woche unter Höhe 6 auf unserer Bildergalerie anschauen.

Seid herzlich gegrüßt
Alex, Yvonne, Christian und Hristo