Gleitschirmreise Lanzarote 2016-12-27T08:39:26+00:00

Button_reise

GLEITSCHIRMREISE LANZAROTE

0%
THERMIK
0%
SOARING
0%
FLUGTECHNIK
0%
XC
0%
EINSTEIGER


FLIEGEN AN DEN STEILKLIPPEN DES MIRADOR AUF LANZAROTE

URLAUB UND FLIEGEN AT IT´S BEST! Von tollen Soaring Flügen über den Steilklippen des Mirador bis zu Thermikflügen in Mala ist hier wirklich alles mit dabei. Danach ein kühles Landebier am Strand oder noch eine Runde Wellenreiten in Famara… ein Traum. Über 10 verschiedene Fluggebiete stehen in nächster Nähe zur Auswahl.





Profitiere bis Ende März von unserem Frühbucherrabatt.








GLEITSCHIRMFLIEGEN AUF DER VULKANINSEL - BEEINDRUCKEND UND SCHÖN





EXKLUSIVE BETREUUNG



Unsere Profi Fluglehrer mit hervorragender Gebietskentnis geben Dir nützliche Tipps zum Rückwärts aufziehen, Starkwindhandling, Soaring und Thermikfliegen und werden Dich auf Wunsch beim Start/ Aufziehen Deines Gleitschirmes und per Funk unterstützen. Ab 9 Piloten kommt ein zusätzlicher Fluglehrer der Paragliding Academy dazu so das Du garantiert bei allen fliegbaren Bedingungen sicher in die Luft kommst.





SKYPERFORMANCE BAUSTEIN

SKYPERFORMANCE BAUSTEIN

Skyperformance-Logo-mittel

Die Lanzarote Gleitschirmreise ermöglicht Dir den Baustein „Thermikflug/Flugtechnik“ und „Soaring“ des SkyPerformance Center Programmes zu absolvieren. Beides sind wichtige Bestandteile der Gleitschirmausbildung auf Deinem Weg ein routinierter Gleitschirmpilot zu werden. Für Inhaber der A- oder B-Lizenz geeignet.

LEISTUNGEN

LEISTUNGEN

  • inkl. Shuttleservice vom Flughafen
  • inkl. Shuttleservice zu allen Startplätzen
  • inkl. Betreuung und Funkunterstützung durch unsere Fluglehrer (ab 9 Piloten durch einen weiteren Fluglehrer der Paragliding Academy)
  • inkl. Performance-, Thermik- und Soaring Übungen
  • inkl. Organisation Deiner Unterkunft (EZ und DZ möglich)
  • inkl. Videodokumentation
  • inkl. Starkwindeinweisung und Aufziehhilfe
  • inkl. Wetterbriefing am Morgen
  • inkl. Gestaltung eines Alternativprogrammes bei nichtfliegbaren Bedingungen (ggf. Extra Kosten)

WICHTIGES AUF EINEN BLICK



  • A-Schein/SoPi. Wir empfehlen eine gute Rückwärtsstarttechnik und Starkwinderfahrung für maximale Flugausbeute. Auch weniger routinierte Piloten können auf die Lanzarote Tour mitkommen wenn sie entspannt an die Reise heran gehen.
  • 550€ exkl. Unterkunft (Frühbucher: 530€, Frühbucher plus Stammkunde: 480€)
  • 8 Tage (An- und Abreisetag wird nicht geflogen)
  • inkl. Shuttleservice vom Flughafen
  • inkl. Shuttleservice zu allen Startplätzen
  • inkl. Betreuung und Funkunterstützung durch unsere Fluglehrer (ab 9 Piloten durch einen weiteren Fluglehrer der Paragliding Academy)
  • inkl. Performance-, Thermik- und Soaring Übungen
  • inkl. Organisation Deiner Unterkunft (EZ und DZ möglich)
  • inkl. Videodokumentation
  • inkl. Starkwindeinweisung und Aufziehhilfe
  • inkl. Wetterbriefing am Morgen
  • inkl. Gestaltung eines Alternativprogrammes bei nichtfliegbaren Bedingungen (ggf. Extra Kosten)
  • Hotel in Strandnähe mit Frühstück (wird von uns reserviert)
  • mind. 6 Teilnehmer mit einem Lehrer, max. 16 Teilnehmer mit zwei Lehrern.
  • VERSICHERUNG

    Für Auslandsreisen und Fortbildungskurse im Ausland empfehlen wir Dir dringend, einen Auslandskrankenschutz- (z.B. ADAC Plus, Gothar usw.) sowie eine Rücktransportversicherung (ADAC Plus, Gothar usw.) abzuschließen. Um bei einem unvorhergesehenen Reiserücktritt oder Reiseabbruch erhebliche Kosten zu sparen, empfehlen wir Dir DRINGEND, bei Kursen und Flugreisen im In- und Ausland, eine Reiserücktritts-/ Reiseabbruchversicherung abzuschließen. Die Paragliding Academy haftet nicht für vom Piloten verschuldete Ausfälle vor bzw. während des Kurses bzw. der Flugreise. Lest hierzu bitte unsere AGB´s und Kursinformationen. Bei „Die Europäische“ kannst Du u.a. ein „Rundum Sorglos“ Paket mit allen oben genannten Versicherungen abschließen. Die Kosten variieren je nach Reisepreis und gewünschter Versicherungsleistung. Hier geht´s zum Buchungsassistenten von „Die Europäische“

FAQ

Wo treffen wir uns am Anreisetag am Flugplatz?

JamaicaMeetingPointArecifeAirportWir treffen uns am Cafe Jamaica am Terminal1. Hier findest Du eine detaillierte Skizze mit dem Treffpunkt.

Je nach Ankunftzeit bieten wir einen, maximal 2 Shuttle Fahrten vom Flughafen zum Hotel an.

Der erste Shuttle fährt um 13 Uhr vom Flughafen zum Hotel, der zweite Shuttle um 18 Uhr. Wir richten uns hierbei nach den Ankunftszeiten der Piloten und

geben Euch ggf. Änderungen der Abfahrtszeiten bekannt. Unsere Fluglehrer haben Eure Handynummer so dass wir Euch im Notfall Anrufen. Es wird niemand vergessen 😉

Sollte man keine Lust haben zu warten, empfehlen wir mit dem Taxi zum Hotel (direkt am Ausgang) zu fahren. Die Fahrzeit beträgt ca. 18min (15km).

Für Piloten die gerne flexibel bleiben oder nichtfliegende Begleitung dabei haben, empfehlen wir ein Leihauto zu nehmen. Diese gibt es bereits für 12 Euro pro Tag!

 

Hier geht es zum Google Routenplaner

 

Wo sind wir untergebracht?

Wir wohnen im Sands Beach Resort an der Costa Teguise direkt am Meer. Hier können unterschiedlichste Bungalows und Zusatzleistungen gewählt werden. Es besteht sogar die Möglichkeit selbst zu kochen.

Wir empfehlen die Unterkunft mit Frühstück zu buchen. Abends gehen wir in unterschiedlichsten Restaurants zum Essen nach dem Fliegen. Wir reservieren Dir gerne Deine Unterkunft. Bezahlt wird dann direkt beim Sands Beach Resort.

Solltest Du Dich selbst um eine andere Unterkunft kümmern wollen, gib uns bitte Bescheid, ansonsten reservieren wir Dir gerne Deine Unterkunft im Sands Beach Resort.

 

[slider width="100%" height="100%" class="" id=""]
[slide type="image" link="" linktarget="_self" lightbox="yes"]https://www.paragliding-academy.com/wordpress/wp-content/uploads/2014/11/15787996656_e17cff204d_k.jpg[/slide]
[slide type="image" link="" linktarget="_self" lightbox="yes"]https://www.paragliding-academy.com/wordpress/wp-content/uploads/2014/11/15192250073_227228143b_k.jpg[/slide]
[slide type="image" link="" linktarget="_self" lightbox="yes"]https://www.paragliding-academy.com/wordpress/wp-content/uploads/2014/11/14715000274_4d7654c565_k.jpg[/slide]
[slide type="image" link="" linktarget="_self" lightbox="yes"]https://www.paragliding-academy.com/wordpress/wp-content/uploads/2014/11/14381262135_d91cec78cd_k.jpg[/slide]
[slide type="image" link="" linktarget="_self" lightbox="yes"]https://www.paragliding-academy.com/wordpress/wp-content/uploads/2014/11/9402828534_8ab3eecc08_o.jpg[/slide]
[slide type="image" link="" linktarget="_self" lightbox="yes"]https://www.paragliding-academy.com/wordpress/wp-content/uploads/2014/11/9400042495_4a9c48371a_k.jpg[/slide]
[/slider]

 

Die Unterschiede bei den Zimmern

Standard Apartment: Apartments are completely furnished in an elegant and comfortable style. The living room has a space with a sofa bed, table and chairs, satellite TV, direct dial telephones, safe box for rent, partial kitchen with microwave, fridge, toaster, kettle, kitchen utensils and an iron with a board. Bathrooms are equipped with a bathtub, double sink, separate WC and bidet and hairdryer. Separate bedroom and terrace or balcony with sun bed, umbrella and furniture. Bedrooms have matrimonial size beds (unless single beds are requested)

1 bed apartment: Apartments are completely furnished in an elegant and comfortable style. The living room has a space with a sofa bed and a pull down bed, table and chairs, satellite TV, direct dial telephone, safe box for rent, fully equipped kitchen with dishwasher, microwave, fridge, freezer, toaster, kettle, kitchen utensils and an iron with a board. Bathrooms are equipped with a bathtub, double sink, separate WC and bidet and hairdryer. Separate bedroom and terrace or balcony with sun bed, umbrella and furniture. Bedrooms have matrimonial size beds (unless single beds are requested)

1 bed apartment Front Beach: Situated directly on the own white sandy beach. Apartments are completely furnished in an elegant and comfortable style. The living room has a space with a sofa bed and a pull down bed, table and chairs, satellite TV, direct dial telephone, safe box for rent, fully equipped kitchen with dishwasher, microwave, fridge, freezer, toaster, kettle, kitchen utensils and an iron with a board. Bathrooms are equipped with a bathtub, double sink, separate WC and bidet and hairdryer. Separate bedroom and terrace or balcony with sun bed, umbrella and furniture. Bedrooms have matrimonial size beds (unless single beds are requested)

Bilder dazu findest Du hier

 

Solltest Du früher Anreisen oder zu einer ungewöhnlichen Uhrzeit ankommen, bietet das Hotel auch einen Shuttle Service an. Infos dazu findest Du hier.

 

Hinweis: Für die Qualität der angebotenen Unterkünfte ist ausschließlich der Hotelbetreiber/ Vermieter zuständig. Die Paragliding Academy übernimmt keinerlei Haftung für Angebote und Preise der hier angegebenen Unterkunft. Im Falle einer Stornierung gelten die AGB´s des Vermieters. Eine Reiserücktrittsversicherung empfehlen wir unbedingt abzuschließen. Wir leiten Deine Reservierungsanfrage lediglich an das Sands Beach Resort weiter.

Soll ich ein Leihauto nehmen?

Wir empfehlen allen Piloten die flexibel bleiben wollen, ein Leihauto zu nehmen. Dieses gibt es bereits für 12 Euro am Tag. So hat man die Möglichkeit auch einmal außerhalb der Gruppe oder an einem nicht fliegbaren Tag unabhängig die Insel zu erkunden.

Piloten die sich an die Gruppendynamik anpassen, brauchen kein Leihauto nehmen. Es sind genügend Plätze im Flugschulbus für jeden Piloten vorhanden. Sollte man nichtfliegende Begleitung dabei haben, empfehlen wir auf jeden Fall ein Leihauto zu nehmen.

Wir können nichtfliegende Begleitpersonen nur nach Absprache und ggf. Spritkostenbeteiligung mit zu den Startplätzen bzw. im Flugschulbus mitnehmen, da die Sitzplätze normalerweise von Piloten belegt sind.

Ist die Lanzarote Tour auch für Anfänger geeignet?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da dies stark vom Wetter abhängig ist. Normalerweise empfehlen wir die Lanzarote Tour Piloten mit guter Starttechnik und schon etwas Flugerfahrung, da der Wind häufig einmal stärker sein kann. Die meisten Fluggebiete sind aber von der Geländestruktur her sehr einfach (z.T. besser als im Fliegermekka Algodonales) und es bieten sich hier auch gute Möglichkeiten Groundhandling zu üben oder von ganz unten den Hang hinauf zu spielen und weg zu soaren. Wir hatten die letzten Jahre auch A-Schein Frischlinge mit dabei, die total begeistert waren und jeden Tag geflogen sind. Solltest Du zu den Anfängern/ Einsteigern gehören, halte bitte kurz mit uns Rücksprache. Sollten zwei Lehrer die Tour betreuen können problemlos auch Einsteiger mitkommen. Wir empfehlen als Vorbereitung ein TAKE OFF Seminar und viel Groundhandling zu machen.

Ich habe gehört das es auf Lanzarote immer viel Wind hat, stimmt das?

Prinzipiell hat es auf Lanzarote mehr Wind als im Allgäu im Winter 😉 Lanzarote ist eine ehrliche Insel. Hier fliegt man auf der Luvseite der Passatwinde und nicht im Lee wie auf vielen anderen kanarischen Inseln. Dies hat Vor- und Nachteile. Der Wind kann hier öfters etwas stärker sein, aber dies ist nicht immer so. Im November hatten wir die letzten Jahre immer hervorragende Flugbedingungen mit thermischen Verhältnissen und schönen Soaringmöglichkeiten. Auch kleine, unvergessliche Streckenflüge sind hier möglich.

Früher waren die Schirme noch langsamer und so konnte man auf Lanzarote als Gleitschirmflieger seltener fliegen. In der heutigen Zeit, wo selbst die sportlichen A-Schirme schnell getrimmt sind, bieten sich deutlich mehr Flugfenster für Gleitschirmpiloten. Im Oktober/November schlafen die Passatwinde etwas ein, was uns Gleitschirmfliegern zugute kommt. Siehe Windstatistik Lanzarote von Windfinder.

Ich kann nur Vorwärtsstarten, ist die Reise etwas für mich?

Wenn Du nur den Vorwärtsstart beherrscht, halte bitte kurz Rücksprache mit uns. Wenn zwei Fluglehrer mitgehen, können sie Dir  ggf. die Aufziehhilfe  in laminaren Bedingungen anbieten und Dich so beim Start unterstützen. Oft hat es auf Lanzarote auch schwächere und thermische Bedingungen, bei denen man auch mit einer soliden Vorwärtsstarttechnik in die Luft kommt. Wir empfehlen als Vorbereitung ein TAKE OFF Seminar zu besuchen und viel Groundhandling zu machen.

Welche Kleidung soll ich mitnehmen?

Im November ist es normalerweise noch recht warm auf Lanzarote (20-25 Grad). Auch die Wassertemperaturen laden zum Baden ein (Badehose mitnehmen). Beim Fliegen kann es natürlich etwas frischer werden. Hier empfehlen wir eine lange Hose und Windjacke mit Fleece. Natürlich eignet sich hier auch hervorragend ein Overall der nach der Landung am Strand schnell wieder ausgezogen ist.

Dies sollte auf keinen Fall fehlen:

- Fliegerhandschuhe

- Knöchelstützendes Schuhwerk (Fliegerstiefel)

- Sonnencreme

- Badehose

- Fliegeroverall oder lange Hose und Windjacke mit Fleece

- ggf. Schnellpacksack

Bekomme ich Geld zurück wenn es nicht zum fliegen geht? Wie oft fliegt man in der Woche?

NEIN. Wie bei allen Flugreisen bezahlt man nicht für die Anzahl der Flüge sondern für die Reisebetreuung in der Woche. Wir können das Wetterisiko bei Auslandsreisen nicht übernehmen, da unsere Fluglehrer ständig vor Ort sind und Unkosten wie Hotel, Flug, Gehalt usw. bezahlt werden müssen. An nichtfliegbaren Tagen bieten sie Dir deshalb auch ein Alternativprogramm an und stehen täglich zur Verfügung. Erfahrungsgemäß kommt unsere Gruppe aber immer sehr viel zum Fliegen. Wochen wo es gar nicht zum Fliegen geht, sind extrem selten. Normalerweise fliegen wir jeden Tag oder machen Groundhandling. Im Schnitt fliegen wir geschätzt bei unseren Flugreisen immer 4-5 von 6 Tagen. Eine Garantie können wir freilich nicht bieten. Das Wetter macht leider nach wie vor Petrus. Auch sind nicht immer alle Bedingungen für alle Piloten geeignet. Dies bestimmst Du mit unserem Guide und Fluglehrer zusammen.

Warum soll ich mit Euch reisen?

Unsere Fluglehrer sind Profis und arbeiten das ganze Jahr über mit Gruppen. Sie sind zertifizierte DHV Fluglehrer, Performance- und Sicherheitstrainer. Neben ihrer hervorragenden Ortskenntnis arbeiten sie nach neuesten Lehrmeinungen und geben Dir nützliche Tipps und Tricks beim Starten, Fliegen und Landen. Fast immer wird auch einen Videoanalyse Deiner Starts gemacht, was Dich enorm weiter bringt. Auch eine kostenloser Equipmentcheck steht auf dem Programm, bei dem Dir die Lehrer nützliche Tipps z.Bsp. zur Gurtzeugeinstellung geben. Erfahrungsgemäß fliegen unsere Piloten immer sehr oft, da unsere Lehrer mit dem richtigen Riecher dafür sorgen, dass ihr immer am richtigen Flugberg steht.

Wie groß sind die Start- und Landeplätze auf Lanzarote?

Die Landeplätze sind RIESIG. Hier kann wirklich jeder Pilot landen. Es gibt kaum Hindernisse. Auch fast alle Startplätze sind hindernisfrei und sehr geräumig.

Was machen wir bei schlechtem Wetter?

Natürlich kennen unsere Fluglehrer und Guides nicht nur die besten Orte zum Fliegen, sondern haben auch für Schlechtwettertage gute Ideen. Es gibt es immer noch etwas übers Fliegen zu lernen, und unsere Fluglehrer haben dazu Tipps und Tricks und diverse Vorträge auf Lager.

Ausserdem bietet jedes Land Möglichkeiten für kulturelles oder auch sportliches Alternativprogramm.

Ob die ganze Gruppe nun einen gemeinsamen Ausflug macht oder verschiedene Möglichkeiten angeboten werden, wird immer flexibel vor Ort entschieden.

Welches Funkgerät empfehlt ihr für den Kurs?

Wir arbeiten fast ausschließlich im LPD Bereich, d.h. Dein Funkgerät sollte LPD Kanäle (1-69) besitzen. Ideal sind die Baofeng Funkgeräte die extrem preisgünstig  (ab 20 Euro) und dennoch leistungsstark sind. Z.B. diese hier: Baofeng UV-5R5BAOFENG UV-5R. Eine Übersicht bei Amazon findest du hier.

Wo finde ich passende Flüge?

Wir empfehlen z.B. die Flugsuchmaschine Swoodoo oder Check24 zur Flugsuche. Bitte schaue hier nicht nur auf den günstigsten Preis, sondern auch auf vernünftige An- und Abflugzeiten. Informiere Dich bitte auch vorher direkt bei uns über die An- und Abflugzeiten der anderen Teilnehmer um unnötig lange Wartezeiten zu vermeide.

Empfehlt ihr das Abschließen einer Reiseversicherung?

Für Auslandsreisen und Fortbildungskurse im Ausland empfehlen wir Dir dringend, einen Auslandskrankenschutz- (z.B. ADAC Plus, Gothar usw.) sowie eine Rücktransportversicherung (ADAC Plus, Gothar usw.) abzuschließen. Um bei einem unvorhergesehenen Reiserücktritt oder Reiseabbruch erhebliche Kosten zu sparen, empfehlen wir Dir DRINGEND, bei Kursen und Flugreisen im In- und Ausland, eine Reiserücktritts-/ Reiseabbruchversicherung abzuschließen. Die Paragliding Academy haftet nicht für vom Piloten verschuldete Ausfälle vor bzw. während des Kurses bzw. der Flugreise. Lest hierzu bitte unsere AGB´s. Bei „Die Europäische“ kannst Du u.a. ein „Rundum Sorglos“ Paket mit allen oben genannten Versicherungen abschließen. Die Kosten variieren je nach Reisepreis und gewünschter Versicherungsleistung. Hier geht´s zum Buchungsassistenten von „Die Europäische“.

Bekomme ich Funkunterstützung?

Natürlich. Auf Wunsch weisen Dich unsere Fluglehrer Profis in die Thermik oder das Soaren ein, gehen mit Dir auf Streckenflüge und geben Dir nützliche Tipps zu den Fluggebieten.

Soll ich meinen alten oder meinen neuen Schirm mit nach Lanzarote nehmen?

Zugegeben, wenn man einen nagelneuen Schirm gekauft hat, blutet einem schon ein bisschen das Herz, wenn man ihn das erste Mal auf dem Sand/Lavaboden auslegt 😉 Einen nagelneuen Schirm kann man schon mitnehmen, aber es sollte einem klar sein, das er danach sicher staubig ist, ggf. sogar mal ein kleines Löchlein einreißt oder sich eine Leine verabschiedet. Wenn man noch einen alten Schirm hat, sollte man vielleicht lieber diesen mitnehmen. Ein Gleitschirm ist ein Gebrauchsgegenstand. Ein Auto hält auch am längsten wenn es nicht gefahren wird und in der Garage steht. Augen zu und durch. Nur wer übt, wird auch besser und ein bisschen Sand und Staub schadet dem Schirm nicht so sehr wie man denkt.

Wir empfehlen einen Schnellpacksack mitzunehmen. Man fährt fast immer mit dem Auto zum Startplatz und kann so auch bei starkem Wind den Schirm schnell wieder einpacken.

Soll ich einen kleinen Schirm nach Lanzarote mitnehmen?

Wer Erfahrung mit Miniwings oder Hybridschirmen wie dem Firefly hat, sollte diesen auf jeden Fall mitnehmen. Das fliegbare Windfenster wird dadurch deutlich erweitert oder man kann noch länger Groundhandling machen.

ACHTUNG: Speed- und Mininwings dürfen zwar in Spanien auch von deutschen Piloten geflogen werden aber wir können dies nicht mit gutem Gewissen allen Piloten empfehlen.

Unerfahrene Piloten begeben sich mit solchen Schirmen schnell in Gefahr. Diese Schirme benötigen dringend eine Einweisung und Schulung. Da wir eine DHV zertifizierte Flugschule sind, können wir derzeit keine Schulung mit diesen Schirmen anbieten.

Normal große Schirme sollten auf jeden Fall an der mittleren bis oberen Gewichtsgrenze geflogen werden.





KARTE







PILOTENSTIMMEN



Man kennt ja die Urlaube nach denen das Herz eine Zeit lang blutet weil es einfach zu schön war… das trifft auf diese Tour allerdings so sehr zu das es schon fast eine Untertreibung ist… in einer Oase irgendwo im nirgendwo zu wohnen, fabelhaft bekocht zu werden und über schwarzen Traumstränden zu fliegen (oder einfach mal nach Hause zum kaltem Landebier) bringt einen so zum schwärmen das man es kaum in Worte fassen kann! Auf diesem Wege nochmal vielen Dank für die super Zeit (nach einer Woche so entspannt und erholt zu sein ist echt eine Kunst) Hut ab für die unglaublich gute “Windnase” (das kann nicht nur Glück sein alleine bei perfekten Bedingungen an einem Spot zu stehen) und ich traue mich kaum die Reise weiter zu empfehlen vor lauter Sorge mir nichtbrechtzeitig einen Platz sichern zu können…. ach ja und dank der wunderbaren Spitznamen die mich nun nach Deutschland begleitet haben ist der Handyverlust durchaus zu verkraften

KÄTHE

Hallo PA-Team, die Lanzarote-Reise war ein besonderes Erlebnis. Es stimmte einfach alles. Die Gruppe war harmonisch, hat Spaß gemacht. Die Unterkunft ist Klasse mit der kulinarischen und “wortreichen” Betreuung durch Jürgen, den Gastgeber. Es gibt eine schöne Auswahl an feinen Startplätzen, mit Ausnahme “Süd”. Vielleicht hat doch nicht alles gestimmt, wenn ich da so an manche Starts denke. Mein Ziel ist, mit regelmäßigem Groundhandling dahin zu kommen, dass ich Starten kann, ohne dass der Blutdruck von Chris merklich ansteigt. Vielen Dank für die tolle Betreuung. Ich freue mich schon jetzt aufs nächste Mal.

FRANK

Hallo Chris, die Lanzarote-Tour war Top! Ich kann jedem nur empfehlen diese Reise zu buchen. Tolle Fluggebiete die innerhalb kürzester Zeit erreicht oder gewechselt werden können und Dein Gespür für den richtigen Startplatz: unbezahlbar! Konnte aus dieser Woche sehr viel für mein Fliegen bzw. Starten mitnehmen und die Unterkunft bei Jürgen, mit eigenem Landeplatz, war sensationell. Werde sicher wieder mit Dir verreisen. Vielen Dank und bis bald.

CONNY




ALTERNATIVPROGRAMM



DIE STEILKLIPPEN VON FAMARA BEI NACHT - GLEITSCHIRMFLIEGEN, WELLENREITEN, KITESURFEN

Kite – oder Wellenreitkurs in Famara, Besichtigung der Vulkanhöhlen, Nationalpark Timanfaya, Besichtigung des Wohnhauses von Cesar Manrique (Künstler) und vieles mehr ist hier möglich.





VIDEO







VIDEO LANZAROTE

Lanzarote

Video von Carsten´s Lanzarote Flug

Raus aus dem Schmuddelwetter und los gehts auf die Kanaren. Auf Lanzarote haben wir im November tolle Flugbedingungen und über 10 Fluggebiete stehen zur Auswahl.

VIDEO LANZAROTE








FLIEGEN DIREKT AM MEER AN DER PLAYA QUEMEDA AUF LANZAROTE