Advance Epsilon 7

//Advance Epsilon 7

Beschreibung

Epsilon 7 – Complete pleasure

Einfach abheben, die Thermik ausdrehen und sich dabei pudelwohl fühlen – dafür steht der Epsilon 7 . Der ausserordentlich leichte Genussintermediate erscheint im neuen, prägenden Advance Design und stellt eine komplette Neuentwicklung mithilfe modernster Technologien dar. Der Epsilon 7 überzeugt mit seinem direkten, präzisen Handling und richtet sich an den genussorientierten Thermikpiloten.

Die präzise Positionierung des Epsilon 7 war eine der grössten Herausforderungen bei der Entwicklung. Das Zulassungsumfeld und die Einstufungen haben sich in den letzten drei Jahren stark geändert, die Piloten sind jedoch die gleichen geblieben. Ein Epsilon soll ein Epsilon bleiben. Das heisst, ein Pilot soll vom ALPHA nahtlos auf den Epsilon umsteigen können und sich daran wohlfühlen. Das ist unser Anspruch, und wir finden, dass ein solches Produkt
im heutigen Umfeld in der Mitte der EN B Klasse positioniert sein muss. Im Leistungswettkampf innerhalb der Klassen sind genau solche Geräte, welche die breite Masse von Genusspiloten ansprechen, eine Seltenheit geworden. Der Epsilon 7 ist weder ein ausgereizter High-End EN B noch ein Low-Level EN B Schirm, welcher sich kaum von einem Schulungsschirm abhebt, sondern er zielt in die Mitte, womit er sich klar im Markt positioniert.

epsilon7_2

Rundum Wohlfühlpaket mit hohem Fun-Faktor

Einen ausgeprägten Wohlfühl- und Spassfaktor erachten wir für die Zielgruppe der Genusspiloten als zentral. Massgebliche Einflussfaktoren sind die Kompaktheit, Stabilität um die Längs- und Querachse sowie ein direktes Handling.

  • Kompakt: Advance hat beim Epsilon 7 bewusst die Streckung verringert, um ein noch kompakteres Gerät zu entwickeln. Somit ist sichergestellt, dass die Anforderungen an einen Epsilon Piloten gegenüber dem Vorgänger-Modell auf keinen Fall zunehmen. Trotzdem liegt die Leistung des Epsilon 7 dank neuen Technologien auf dem Niveau eines Sigma 8!
  • Pitchstabil: Eine neu evaluierte Profilgeneration verleiht dem Epsilon 7 eine enorme Stabilität, insbesondere um die Querachse. So wird das subjektive Wohlbefinden massgeblich beeinflusst, vor allem auch in turbulenter Luft. Der Pilot hat jederzeit ein sicheres Gefühl und ist Herr über den Schirm.
  • Direkt & präzise: Das neue Profil sowie die überarbeitete Bremsgeometrie sind mitverantwortlich für das direkte und präzise Handling. Die Kurveneinleitung beim Epsilon 7 ist sehr direkt, der Schirm kann sehr präzise nachzentriert werden. Das macht den Epsilon 7 zum optimalen Thermikschirm mit ausgeprägtem Fun-Faktor.

epsilon7_3

Leistungsoptimiertes Leinenkonzept

Der Anspruch an eine hohe Kompaktheit bei gleichzeitig massiv verbesserter Leistung gegenüber dem Vorgänger hat die Konstruktion des Epsilon 7 stark beeinflusst. Einerseits verfügt der neue Epsilon nur über 3 Tragegurte. Anderseits wurde die Reduktion von Leinen und Aufhängepunkten dank eines auf zwei Levels reduzierten Leinenkonzepts erreicht. Der Epsilon 7 verfügt grundsätzlich über 3 Stammleinen pro Tragegurt, die sich nur einmal vergabeln. Daraus entstehen gleich mehrere Vorteile gegenüber einer Lösung mit beispielsweise nur zwei Stammleinen, jedoch zwei Vergabelungen: Das Handling beim Ohren anlegen vereinfacht sich mit 3 Stammleinen deutlich. Zudem haben unsere Testpiloten festgestellt, dass das Leinensortieren trotz 3 statt 2 Stammleinen, jedoch mit weniger Vergabelungen, ebenfalls deutlich einfacher ist. Die Summe all dieser konstruktiven Details ergibt eine Verringerungdes Gesamtleinenwiderstandes um über 30% gegenüber dem Epsilon 6, was wiederum ein entscheidender Faktor für das sehr hohe Leistungsniveau des Epsilon 7 ist.

 

epsilon7_1

Gewichtsreduktion um über 20%

Der Epsilon 7 26 wiegt nur noch rund 5 kg, was gegenüber dem Vorgänger eine Reduktion von über 20% oder 1.25 kg bedeutet. Der Epsilon 7 gehört zu den leichtesten seiner Klasse. Ein leichter Gleitschirm kann nicht nur kompakter verpackt und leichter getragen werden. Das geringe Kappengwicht hat auch positive Auswirkungen auf das Startverhalten, das Handling und die passive Sicherheit. Die daraus resultierende geringere Massenträgheit der Kappe führt dazu, dass der Schirm im Flug weniger vorschiesst und mit weniger Bremseinsatz kontrolliert werden kann. Dass die Gewichtsreduktion nicht auf Kosten der Robustheit, sondern durch den Einsatz modernster Technologien (u.a.
Nylon Wires, spannungsoptimierte Konstruktion des Innenlebens) umgesetzt wurde, wird im nächstenAbschnitt ersichtlich.

Bewährter Materialmix

Auch beim Materialmix bleiben wir unserer Philosophie treu. Obwohl die Versuchung gross war, zugunsten einer noch höheren Leistung für die Stammleinen Dyneema-Leinen zu verwenden, haben wir uns zugunsten der Langlebigkeit
und Wartungsfreundlichkeit einmal mehr für die bewährten und dehnungsarmen Aramid-Leinen von Edelrid entschieden. Alle Stammleinen sind ummantelt, alle Gallerieleinen hingegen unummantelt, da diese weitgehend auf dem Schirm liegen und somit weniger anfällig auf mechanische Belastung sind. Um die Flächenpressung der unummantelten Leinenloops zu minimieren, werden in die Loops inwändig Verstärkungen eingezogen. Wir sind überzeugt, beim Leinenkonzept so den besten Kompromiss zwischen Widerstand, Langlebigkeit und Einfachheit gefunden zu haben. Beim Tuch setzen wir beim Obersegel auf das brandneue Porcher Sport 9017 38g, welches 2 g leichter als das herkömmliche 9017 ist, jedoch gleiche Robustheit verspricht. Das Untersegel ist aus dem bewährten Doko 20 D 32 g von Dominico gefertigt, wie bereits beim Alpha 5.

Überarbeitete Tragegurte

Advance liefert den Epsilon mit neuen dünnen Tragegurten aus. Weil der Epsilon 7 nur noch über A, B und C Gurte verfügt, wird der ganze Tragegurt einfacher. Die äusserste A-Leine ist wie üblich separat auf einem Gurt und zusätzlich am Ansatz rot markiert, damit die Ohren einfach angelegt werden können. Der Epsilon 7 wird idealerweise über alle A-Tragegurten (blau markiert) gestartet. Weil der ganze Tragegurt übersichtlicher und viel einfacher konzipiert ist, haben wir auf das Quick-Snap-Magnet verzichtet. Der Split der beiden A-Gurte erfolgt rechtweit oben, so dass die beiden Gurte auch ohne Magnet eine Einheit bilden und für den Start einfach zusammen ergriffen werden können.
Weitere Features, welche die feinen und eleganten Tragegurten aufwerten:

  • SPI ( Speed-Performance-Indicator ) mit drei Stufen: Der SPI ist nicht nur eine einfache Hilfe bei der Wahl nach der besten Geschwindigkeit im Flug. Er unterstützt den Piloten auch, das Beschleunigungssystem in der Advance Gurtzeugaufhängung optimal einzustellen.
  • Zweiphasen-Beschleunigungssystem: Durch das Verschieben der Kugel kann der Übergang von der 3-fachen auf die 2-fache Übersetzung verändert werden. So kann der Beschleunigerweg und –druck optimal auf die Körpergrösse bzw. Beinlänge abgestimmt werden.
  • Harken-Beschleunigerrollen mit Kugellager: Die hochwertigen Rollen reduzieren den Beschleuniger-Druck und erhöhen die Leichtgängigkeit des Systems.
  • Angepasste Tragegurtelänge: Je kleiner die Schirmgrösse, desto kürzer sind die Tragegurten, weil tendenziell kleinere Leute kleinere Schirme fliegen und kürzere Arme haben. Daraus resultiert die optimale Steuerposition jenach Körpergrösse.
  • Angepasste Bremsgriffgrösse: Nach dem gleichen Prinzip wie bei den Tragegurtelängen werden je nach Schirmgrösse unterchiedlich grosse Bremsgriffe für optimalen Halt ausgeliefert.

Erweiterter Gewichtsbereich – Erweiterter Einsatzbereich

Der Epsilon 7 verfügt, wie bereits der Alpha 5, über eine Zulassung mit erweitertem Gewichtsbereich, damit mit dem Schirm auch dynamische Freestyle-Manöver geflogen werden können. Die Obergrenze der Grösse 23 ist um 10 kg höher, bei den Grössen 26 und 28 beträgt der Zuschlag sogar 15 kg. Damit erhöht sich der Einsatzbereich, weil zusätzlich ein jüngeres, Freestyle und Akro-affines Publikum angesprochen wird. Dass der Epsilon 7 auch im erweiterten Gewichtsbereich noch über eine EN B Einstufung verfügt, spricht für die hohe passive Sicherheit des Flügels.

Grösse 23 25 27
Erweiterter Gewichtsbereich +10 kg + 15 kg + 15 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Advance Epsilon 7“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.