Beschreibung

Auch das neue und leichtere Logo Pro ist ein robustes, preisgünstiges Gurtzeug. Es vermittelt ein einzigartig gutes Fluggefühl und durch die Bewegungsfreiheit am Boden ist das Logo Pro besonders für Einsteiger und Genusspiloten geeignet. Es besitzt einen integrierten Rettungsschirmcontainer sowie einen großen Schaumprotektor und ist durch sein geringes Gewicht sowie kleines Packmaß ein kompakter Allrounder!

 

Sehr übersichtlich gestaltete, klare Gurtverläufe kennzeichnen das Logo Pro.

Dank reduzierten und damit vereinfachten Verstellmöglichkeiten sowie seiner perfekten Gurtgeometrie, macht es für den Einsteiger reibungslose Bewegungsabläufe bei Start und Landung möglich.

Der großzügig dimensionierte Rückenprotektor bietet optimalen Schutz, ohne dabei die Bewegungsfreiheit am Boden einzuschränken. Das ergonomische Rückenteil überträgt jedes Schirmfeedback direkt auf den Körper.

Das Logo Pro verfügt über einen integrierten Rettungscontainer, der im Zuge der Neugestaltung einen neuen Verschluss erhalten hat (Kabel statt Splinte).

  • Exzellenter Sitz- und Tragekomfort
  • Geringes Gewicht von nur 3,7 kg (Größe M)
  • Einfache, im Flug einstellbare Gurtverstellung
  • Integrierter Rettungsschirmcontainer, der den Rettungsschirm optimal vor äußeren Einflüssen schützt
  • Innencontainer mit kombiniertem Auslösegriff
  • Austauschbares, robustes PVC-Gewebe an der Gurtzeugunterseite
  • Farblich getrennte Bein- und Brustgurtschließen
  • Integrierter, optisch auffallender Herausfallschutz
  • Große, leicht zugängliche Packtasche
  • Reibungsgünstiger Beschleunigerverlauf
  • Sehr leichtes, anatomisch gestaltetes Sitzbrett in Wabenkonstruktion
  • Im Flug erreichbare Stauräume
  • Magnethalter für Speedbar
GrößeSML
Pilotengröße155 – 170cm160 – 185cm180 – 205cm
Maximales Einhängegewicht120kg120kg120kg
Gewicht Gurtzeug3,6 kg3,7 kg4,1 kg
Aufhängehöhe47 cm49 cm51 cm
Größe Sitzbrett (b x l)36 cm x 36 cm38 cm x 38 cm40 cm x 40 cm
ZulassungEN1651 & LTF 91/09EN1651 & LTF 91/09EN1651 & LTF 91/09
Die Größenangaben sind nur ungefähre Anhaltspunkte. Letztlich richtet sich die passende Größe auch nach persönlichen Vorlieben und dem Körperbau.

 

Materialien
StoffHoneycomb-Gewebe
Tragende Gurte25 mm Polyester
Bein- / BrustschließenAustriAlpin Cobra
KarabinerEdelrid Alias
UmlenkrollenAustriAlpin
SitzbrettKunststoff Wabenkonstruktion

Kann man beim Logo Pro ohne Tricks und Kniffe nach dem Start ins Gurtzeug rutschen und zur Landung problemlos wieder heraus?

Das ist genau die Stärke des Logo Pro! Ein genau austarierter Kipppunkt in Kombination mit einer speziellen Beinschlaufengeometrie machen das möglich.

Bei richtiger Einstellung der Beinschlaufenlänge sollte es nach dem Start genügen, wenn man die Knie nach oben hebt, um sich ins Gurtzeug zu setzen. Genauso einfach ist auch das Aufrichten zur Landung.

Habe ich beim Logo Pro genügend Schirmfeedback?

Durch seine ausgewogene Aufhängehöhe und die ergonomische Sitzschale vermittelt das Logo Pro ein sattes Sitzgefühl und überträgt nuanciert das Feedback vom Schirm. So können auch kleine thermische Heber gefühlt und erflogen werden.

Kann mein Rettungsschirm in den mitgelieferten Innencontainer mit Auslösegriff eingebaut werden?

Ja. Der mitgelieferte Innencontainer entspricht der neuesten LTF Bauvorschrift und ist mit allen gängigen Rettungssystemen (Rund- und Kreuzkappen) kompatibel.

Wird die Wirkung des Schaumprotektors dauerhaft beeinträchtigt, wenn ich das Logo Pro sehr klein zusammenlege?

Nein. Selbst wenn man das Gurtzeug stark im Packsack komprimiert, entfaltet sich der Schaumstoff innerhalb weniger Sekunden wieder. Jedoch kann dies bei geringen Außentemperaturen unter Umständen auch mal etwas länger dauern.

Wird das Logo Pro für längere Zeit nicht benutzt, empfiehlt es sich, das Gurtzeug aus dem Packsack ausgepackt oder nur wenig komprimiert zu lagern.

Hat das Logo Pro ein System um die Beschleunigerstange in der Startphase an die Sitzbrettvorderkante zurück zu ziehen?

Ja. Im Gurtzeug verlaufen integrierte Gummibänder, die das Beschleunigerseil verkürzen. Eine genaue Beschreibung ist in der Betriebsanleitung ersichtlich.