Beschreibung

DER BUZZ Z5

Ozone BuzzZ5 (6)

Die Buzz Serie zu verbessern ist eine schwierige Aufgabe, aber eine, der wir uns gerne und hingebungsvoll widmen, und all unseren riesigen Quell an Ressourcen dabei einfließen lassen. Der Buzz ist einer der dauerhaft beliebtesten Schirme in unserer Produktpalette, und vermutlich für die größte Bandbreite an Piloten geeignet. Wir bemühen uns für jeden Buzz um eine jeweilige Vorreiterrolle und Spitzenposition in jeder Hinsicht. Die Buzz Serie repräsentiert das Ultimative an Balance und wahrer Leistung („True Performance“). Die Hochleistungsflügel in unserer Produktpalette sind spezieller in ihrer Ausrichtung, und die Basisflügel haben die passive Sicherheit mehr im Fokus. Man könnte daher die Buzz Serie als ultimativen Kompromiss betrachten – allerdings macht sie keine Kompromisse mit ihrem Design; in unseren Augen das perfekte Gleichgewicht zwischen XC Leistung und solidem Komfort.

   
  • Patentierte Ozone SharkNose Technologie
  • Über den gesamten Geschwindigkeitsbereich hinweg 0,5 mehr Gleitzahl als der Z4
  • Mehr Zellen und ein doppelter 3D Schnitt für ein super klares Obersegel
  • Eine neue Krümmung für ein besseres Handling, mehr Stabilität und Segel Kohäsion
  • Röllchen System für eine sanfte Beschleunigung

 

UnserTipp NEU - Ozone BuzzZ5Sonderfarben kannst Du hier auswählen

 

 

ChrisGeist - Ozone BuzzZ5Chris Geist (Ausbildungsleiter, DHV Lehrteam, ehem. Testpilot) über den Ozone BuzzZ5: Ich habe den Z5 voll durchgetestet und einen ausführlichen Testbericht geschrieben den Du HIER nachlesen kannst. Viel Spaß 😉

 

PERFORMANCE

 

Der Buzz Z5 hat einige der Leistungs-Design Attribute des Ozone Performance Projekts und die neuesten Technologie Entwicklungen erhalten, die auch die Rush, Delta, Mantra und Enzo Serie an die Spitze ihrer Klasse gebracht haben. Was gleich ins Auge fällt ist das neue SharkNose Profil und die Anströmkante des Buzz Z5. Es ist erwiesen, dass die patentierte SharkNose eine der wichtigsten technologischen Neuerungen ist, und Leistung, Solidität und Handling bei allen Anstellwinkeln und Geschwindigkeiten verbessert.

Aerodynamisch sind Profil und Segel des Z5 sehr klar. Sie wurden mit der neuesten Software Generation designt um Zellen zu entwickeln, die noch besser auf den Airflow ausgerichtet sind, und sowohl die Profilspannung als auch die Verwirbelungen an den Flügelenden zu reduzieren. Das Segel wurde durch die doppelte 3D Form weiter optimiert um eine glattere Anströmkante zu erhalten, und wir haben drei extra Zellen eingebaut für ein besseres Obersegel ohne zusätzliche Leinen. Eine neue Innenstruktur und ein optimiertes Leinen Layout haben diese drei extra Zellen ohne zusätzliche Leinen oder mehr Schirmgewicht möglich gemacht.

 

OzoneBuzzZ5_Logo

 

Die Streckung des Z5 bleibt gleich. Das Erhöhen der Streckung ist eine simple Methode um die Leistung zu verbessern – führt aber zu beträchtlichen Kompromissen zu Lasten der passiven Sicherheit. Daher finden wir das Vorantreiben dieses wichtigen Design Aspekts nicht richtig. Stattdessen haben wir uns auf die Reduktion des Segelwiderstandes, die Optimierung des Leinen Layouts, das Verringern der Gesamtleinenlänge und das Kreieren von neu geformten SharkNose Zellöffnungen fokussiert um die Leistung des Z5 an die Spitze seiner Kategorie zu bringen ohne dabei die Sicherheit leiden zu lassen. Die Leistungsfördernden Features des Z5 können als „freies Upgrade“ verstanden werden, da sie Gleiten und Geschwindigkeit verbessern ohne die passive Sicherheit zu verringern.

Die Balance aus Leistung und Sicherheit ist für jeden Piloten ein wichtiger Aspekt, und wir glauben, dass der Buzz Z5 diese Balance mit Solidität und der nötigen Gleitleistung für lange XC Flüge in realen Bedingungen erreicht hat.

Der Z5 ist für den Streckenflug gebaut, und das Röllchen System beschleunigt den Flügel auf eine sanfte und leichte Art und Weise für einen langen komfortablen XC Flug. Die neuen und innovativen Technologien haben dazu beigetragen, das Gleiten im Trimm Speed um  bis zu 0,5 im Vergleich zum Z4 zu verbessern.

COMFORT

Ozone BuzzZ5 (2)

Vor allen Dingen ist der Z5 einfach und komfortabel zu fliegen. Das Handling ist intuitiv, agil, macht Spaß und vermittelt ein progressives und präzises Gefühl. Der Z5 ist sehr kompakt, und verfügt über ein perfekt koordiniertes Rollen und Nicken im Steigflug. In aktiver Luft ist das Feedback des Schirmes sanft und vorhersehbar; er filtert die Luftbewegungen auf eine verständliche Weise und gibt dir durch all diese Faktoren das Vertrauen, weiter zu machen.

Das Starten ist bei jedem Flug ein kritischer Punkt, und daher haben wir den Eigenschaften des Boden-Handlings besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Der Z5 steigt ruhig und gleichmäßig ohne zu überschießen oder hinten hängen zu bleiben – und das sogar bei Nullwind. Bei stärkerem Wind steigt er progressiver mit weniger Tendenz „hoch zu schießen“, und lässt den Piloten einfach starten.

In der Luft dreht der Buzz Z5 progressiver, ermöglicht dir, das Steigen zu zentrieren und die Kurve mit mehr Präzision und Spinn/Stall Resistenz enger zu fliegen. Insgesamt hat das Segel des Buzz Z5 mehr Kohäsion, und das Profil ist in aktiver Luft stabiler im Vergleich zu allen vorherigen Buzz Flügeln.

 

DER PILOT

Ozone BuzzZ5 (3)

 

Der Buzz Z5 ist ebenso wie sein Vorgänger für viele Piloten bestens geeignet, und zwar von talentierten Einsteigern bis hin zu erfahrenen Piloten. Er ist die ideale Wahl für Piloten, die etwa 30-50 Stunden pro Jahr fliegen, und ebenso für recht erfahrene Piloten, die sich einen Schirm mit einem hohen Maß an passiver Sicherheit und Komfort in der Intermediate Klasse wünschen.

Der Z5 ist in 5 Größen erhältlich, und somit kann jeder Pilot den für ihn richtigen Schirm mit der perfekten Flügelauslastung wählen.

 

FROM THE OZONE R&D TEAM

Ozone BuzzZ5 (5)

 

Wir, das Ozone R&D Team – Dav, Luc, Russ, Fred, und Honorin – fliegen jeden Tag an dem es möglich ist. Wir fliegen und testen gerne die gesamte Schirmpalette, aber die Buzz Serie ist eine, die am meisten fordert und Spaß macht zu entwickeln. Die Herausforderung besteht darin, die anspruchsvollen Design Ziele zu erreichen, die darin bestehen, Leistung, Komfort, einfache Handhabung und Sicherheit wohl auszubalancieren, und dabei keine Kompromisse einzugehen. Der Z5 repräsentiert eine spezielle Kombination von Features, die wir auf einzigartige Weise miteinander verwoben haben, um eine eindrucksvolle Balance zu erreichen. Es ist ein Schirm mit verspieltem Charakter entstanden, den jeder Pilot mit Intermediate Fähigkeiten oder darüber hinaus gerne fliegen wird, und der eine solide Basis bildet auf die man sich verlassen kann um sich sicher weiterzuentwickeln.

Wir hoffen, dass dir der Buzz Z5 ebenso viel Spaß machen wird wie uns, und wünschen dir schöne und sichere Flüge. Ein Cheers von deinem Ozone Team.

 

GRÖSSE

XSSMSMLLXL
Number of cells484848484848
Projected area (m2)18.720.321.82324.526.5
Flat area (m2)22.224.125.827.32931.3
Projected span (m)8.238.578.879.129.49.78
Flat span (m)10.6911.1411.5211.8512.2212.71
Projected Aspect Ratio3.623.623.623.623.623.62
Flat aspect ratio5.165.165.165.165.165.16
Root Chord (m)2.632.742.842.923.013.13
Glider Weight (kg)55.315.535.78
In-flight weight range (kg)58-7065-8575-9585-10595-115110-130
LTF / EN*BBBB*

 

 

MATERIAL

  • Top Surface Cloth: Dominico 30D MF
  • Bottom Surface Cloth: Dominico 30D MF
  • Rib cloth: Dominico 30D MF
  • Upper lines: Edelrid 8000U-090/070
  • Mid lines: Edelrid 8000U-130/090/070
  • Lower Lines: PPSL200/160/120

 

IM TESTCENTER KANNST DU DIESE AUSRÜSTUNG LEIHEN

Testcenter Neu - Ozone BuzzZ5

4 Bewertungen für Ozone BuzzZ5

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Günther

    Hallo Chris, Hallo Paragliiding Akademy Team,
    Ich bin total betrunken von meinem neuen Buzz Z5 (Buzz = engl., leicht betrunken, Schwirren, Brummen). – Total begeistert. Gekauft und gleich in Bezau probegeflogen. Der flegt und fliegt und fliegt. Spurtreu läßt er sich starten (ich bin nicht der Oberstarter) – man braucht ihn kaum abbremsen und man spürt im richtigen Augenblick, dass er über einem steht. Sogar mit meinem kleinen Hintern läßt er sich in der Luft steuern, einfach genial. Und die Landung buzzerweich (ich hoffe nicht nur im Schnee). Eine Partnerschaft für´s Leben. Danke Chris für die tolle e-Mail-Beratung, du hattest den richtigen Tipp für mich. Auch wenn dein Hinweis bezüglich der Light-Version („ich sei kein Walk&Fly-Pilot“) etwas feinfühliger ausfallen hätte können (z.B.: „als Kraftpaket kannst du ruhig den 1 kg schweren Schirm nehmen, den schaffst du auch auf den Gipfel“) bin ich mit deiner Einschätzung und deiner „Partnerschaftsvermittlung“ vollstens zufrieden. Gut gemacht.
    Ich freu mich schon auf Slowenien im Mai mit dem 1A-Paragliding-Akademie-Team. Da knacke ich die 10 km-Marke für den B-Schein. Denn der Buzz Z5 fliegt wie von alleine. Schade nur, dass er sich noch nicht selbst trocknet oder am Landeplatz sich selbst zusammenlegt, solange der Pilot sein Landebier trinkt.
    Liebe Grüße Günther Hammer

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Sascha

    Sascha
    Mein kleines Feedback vom 10.06.16, mit meinem neuen Buzz Z5 -MS-.

    Vorweg, ich selber habe zuvor einen Mojo 4 -S- geflogen und fliege, wenn das Wetter mitmacht,
    mindestens so gut wie jedes Wochenende und das seit fast 2 Jahren.

    Nun spielte ich immer häufiger mit dem Gedanken auf einen LTF B Schirm umzusteigen und habe mich über Berichte,
    Tests sowie der tollen Beratung vom Team der Paragliding Academy informiert.

    Der Tag war gekommen, wie ein Kleinkind packte ich mein neues Spielzeug am Startplatz aus.

    Der Vorwärtsstart bzw. die Aufziehphase war sehr angenehm. Obwohl ich bei ca. 10 km/h Gegenwind mit viel mehr Widerstand gerechnet habe,
    war ich überrascht das der Buzz Z5 so leicht und zügig über mir Stand! Und schon ging es los… freu ?

    Als erstes war ich erstaunt wie leicht die Flugrichtung nur mit Gewichtsverlagerung zu korrigieren ist.
    Schon ging es weiter in die Thermik und beim Kreisen viel mir die direkte Umsetzung der Steuerimpulse auf. Ein wenig mehr,
    zack engere Kreise, ein wenig nachlassen und schon wurde das Kreisen flacher.
    Einfach genial, die direkte Umsetzung!!!

    Jetzt werden einige sagen, das macht der Mojo doch auch ? klar macht er es auch,
    aber wer dann mal einen Buzz Z5 fliegt weiß was ich meine ?

    Sehr erfreut war ich über die Leistung, grins, denn ich habe einige Piloten, die Parallel neben mir flogen,
    stück für stück stehen lassen! (breites grinsen) Natürlich wusste ich jetzt nicht was neben mir für ein Schirm flog! ?
    Was ich damit nur sagen möchte, dass ich bei den Windbedingungen eher mit dem Mojo vieeel langsamer geflogen wäre!

    Später, beim testen des Beschleunigers merkte ich, wie auch hier der Buzz Z5 direkt mit macht und fahrt aufnimmt.

    Nun wollte ich auch mal Rollen, kaum dran gedacht ging es auch schon los!
    Die direkte Umsetzung ist einfach GEIL!

    Nach 2h (es wäre noch länger gegangen) war es an der Zeit zu landen, denn ich hatte HUNGER und wer mich kennt, weiß, das geht mal gar nicht ?

    Die Landung war wunderbar, der Buzz Z5 flairt wunderschön aus!
    Der Schirm ist zwar anspruchsvoller, nicht im negativen Sinn, aber macht mir dadurch MEGA SAU VIEL SPASS!!!!
    Ich kann es kaum erwarten mit dem Buzz Z5 wieder fliegen zu gehen!!! „HASTE GEHÖRT PETRUS“ ?

    Vielen Dank an Chris & Team für die Unterstützung, Ausbildung etc. und man sieht sich beim Fliegen bzw. einer Reise oder Sicherheitstraining.

    Beste Grüße
    Sascha

  3. Yvonne
    Bewertet mit 5 von 5

    Yvonne

    Buzz Z5 – logischer nächster Schritt
    Joachim, Joachim…..das Hochdruckgebiet, das uns heute einen so schönen Tag schenkte…danke!
    Chris und ich durften uns für einen halben Tag aus der Arbeit verdrücken und erkundeten nicht nur ein für uns neues Fluggebiet, den Hahnenkamm in Reutte, sondern auch gleich zwei neue Schirme.
    Chris flog den neuen Advance Epsilon 8, von seinen Eindrücken schreibt er demnächst.
    Nachdem alle anderen um mich nun schneller waren, hatte ich heute auch mal das Vergnügen mit dem Buzz Z5.
    Für mich der völlig logische Schritt nach einiger Erfahrung mit einem Kategorie A Schirm.
    Die Tragegurte sind nicht überzüchtet, sondern schön breit und übersichtlich. Solide und Ozone-üblich sehr sauber verarbeitet. Sharknose gibt´s dazu, aber das wisst ihr ja eh schon alle.
    Startet sich sowohl vorwärts als auch rückwärts aufgezogen vorbildlich, schiesst nicht, hebelt nicht – ein sehr freundlicher Zeitgenosse.

    Ein schönes Stündchen Frühlingsthermik gab´s heute auch, da hat mir der Buzz Z5 besonders viel Spaß gemacht. Er meldet die Bewegungen der Luft, ohne je nervös oder zappelig zu werden, hat einen angenehmen Steuerdruck, der auch auf längere Sicht und bei gleichbleibender Kurbelrichtung nicht müde macht, lässt sich sowohl schön flach als auch eng drehen und neigt dabei nicht zum „Graben“.
    Der Beschleuniger war erwartungsgemäß nicht ganz leicht aber trotzdem gut zu treten und ja, da ist schon richtig Bums dahinter. Sehr schick.
    Überhaupt macht der Buzz Z5 für einen low-level B leistungsmäßig einen erstklassigen Eindruck (geht besser, als so mancher Zuschauer für möglich gehalten hätte 😉 ).
    Bei kleineren Spielereien in der Luft braucht der Buzz Z5 ein bischen, bis er die nötige Dynamik erreicht hat, aber genau so soll er ja auch sein, und wenn man es denn will, so macht der Gute ernsthaft Spaß.

    Ich weiß, ich wiederhole mich, aber dieser Schirm ist für mich wirklich der nächste logische Schritt, wenn man mal einige Erfahrung mit seinem Kategorie A Schirm gemacht hat. Der Sprung ist nicht so groß, dass man dauerhaft überfordet wird und groß genug, um ein paar ganz neue, tolle Eindrücke unter dem Himmel sammeln zu können.
    Viel Spaß beim Selber-Testen.

  4. Paragliding Academy
    Bewertet mit 5 von 5

    Paragliding Academy

    Genialer Intermediate B Schirm der einen Großteil der Freizeitpiloten anspricht. Meinen gesamten Testbericht kannst Du hier nachlesen: https://www.paragliding-academy.com/testbericht-ozone-buzzz5/

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.