Beschreibung

OZONE DELTA 3

 

Delta3 Ozone EN LTF C - Ozone Delta3

 

 

CHRIS GEISTChris Geist (Ausbildungsleiter, DHV Lehrteam, ehem. Testpilot) über den Ozone Delta3: Meinen Testbericht zum Delta3 von Ozone mit Video findest Du hier. Lass Dich von uns professionell beraten.

 

Tipp NEU - Ozone Delta3Sonderfarben kannst Du hier auswählen

 

 

VERLIEB DICH…NEU!

Der neue DELTA 3 ist ein Schirm, den Delta 2 Piloten lieben werden. Alles, was am Delta 2 gut war, haben wir noch besser gemacht. Unsere Mission für den DELTA 3 bestand darin, das Handling und das „Sport-Leistungsklasse-Gefühl“ auf ein neues Level zu bringen, und Geschwindigkeit und Gleitleistung zu verbessern ohne die Streckung zu erhöhen. Das Resultat ist ein Schirm, der sich in aktiver Luft und beim Thermik Fliegen agiler und effizienter anfühlt, über bemerkenswert mehr Leistung verfügt und rundum Spaß macht. Die OZONE Philosophie von „wahrer Leistung“ (True Performance) kann man im DELTA 3 mit jeder aufsteigenden Kurve und im beschleunigten Gleiten fühlen.

 

DER PILOT

Der DELTA 3 ist zum XC Fliegen gemacht. Dieser Sport-Leistungsklasse Flügel ist für viele Piloten geeignet. Er ersetzt den kultigen Delta 2, und ist ideal für all diejenigen, die sich von der EN B Klasse kommend steigern wollen, und für Piloten mit mehr Erfahrung, die sich in der Leistungs-XC Klasse Komfort und einfache Handhabung wünschen. Delta 2 Piloten werden sich umgehend wohl fühlen, und das verbesserte Handling und präzisere Gefühl, das der Delta 3 vermittelt, genießen.

 

DIE MISSION

Die DELTA Serie wartet mit einem bedeutenden Vermächtnis an Leistung, Spaß, Komfort und Stabilität in aktiver Luft auf. Wir haben uns alle Mühe gegeben, den DELTA 3 zu einer runden Sache zu machen, und sind der Meinung, dass sein Komfort und seine einfache Handhabung in seiner Klasse seinesgleichen suchen. Wir haben die Spitzengeschwindigkeit erhöht, und die Gleitleistung – besonders im beschleunigten Flug – zeigt über den gesamten Geschwindigkeitsbereich hinweg deutliche Verbesserungen. Dem Handling-Verhalten des DELTA 3 haben wir besondere Aufmerksamkeit gewidmet, und uns dabei auf die Präzision der Bremsen konzentriert, vor allem im ersten Bereich des Bremsweges, um eine effiziente, elegante und agile Steigmaschine zu kreieren.

 

TECHNIK

Unsere gesamte bahnbrechende und innovative Technologie, die unsere Leistungsflügel konstant an der Spitze der Wettkampfwertungen gehalten haben, spiegelt sich auch im DELTA 3 wieder. Die neueste Entwicklung unserer OZONE Leistungs-Projekt Krümmung ist hier wieder zu finden, und die Segel Kohäsion ist sowohl spannweitig als auch über die Flügeltiefe hinweg besser als beim Delta 2. Das Ergebnis dieser Verbesserung beim DELTA 3 ist in dem Augenblick, in dem du die Bremsen betätigst, offensichtlich. Der erste Kontrollbereich ist reaktionsfreudiger, was kleinste Angleichungen einfacher macht und die Leistung in der Thermik beträchtlich steigert. Unserer Erfahrung nach ist das Verhalten des DELTA 3 in der Thermik unerreicht, und es ist einfach, den Flügel exakt dort zu platzieren wo er am idealsten in der Thermik ist um mit einer Nase, die sogar in engen Kurven oben bleibt, maximale Effizienz zu erzielen.

 

STRECKUNG

Das OZONE R&D Team hat mit vielen Prototypen über einen Zeitraum von 3 Jahren Entwicklungsphase hinweg unterschiedliche Streckungen getestet. Während der allgemeine Trend dahin geht, die Streckung zu erhöhen und den Schirm durch EN Tests hindurch zu drücken, haben wir uns dafür entschieden, die moderate und angenehme Streckung des Delta 2 beizubehalten. Davon hat alles profitiert – vom Handling bis hin zur Sicherheit. Die Sicherheitsverbesserungen, die wir erreicht haben, sind das Ergebnis technologischer Fortschritte in der Formgebung, der Innenstruktur und der Reduktion des Leinenwiderstands.

 

IN AKTIVER LUFT

In der Thermik sticht der DELTA 3 heraus. Bereits bei einem leichten Aufwind ermöglicht es die Sensitivität des Flügels, diesen so zu zentrieren, dass er optimal im Bart bleibt. In harter Thermik fühlt sich der DELTA 3 richtig zuverlässig an, egal ob du die Gs bei einem starken Steigen zu spüren bekommst oder dich mit dem Beschleuniger durch raue Luft in einem Übergangsbereich oder auf einem langen Gleitflug befindest. Die Leistung im beschleunigten Flug hat sich im Vergleich zu seinem Vorgänger beträchtlich verbessert, und der Leistungsgewinn ist nicht nur theoretisch – er kann bei XC Bedingungen gefühlt werden. Der Flügel macht sich eine Bahn durch raue Luft, und generiert durch jede Turbulenz hindurch Aufwind. Insgesamt ist das ein Sport-Leistungsklasse Flügel für Sport-Leistungsklasse Piloten. Bei dieser Bauart kannst du auf diesen Schirm vertrauensvoll wechseln.

 

LEISTUNG DER NEUEN GENERATION

Die DELTA Serie ist für uns bei OZONE  schon immer der Vorreiter in der Gleitschirmentwicklung und somit zukunftsweisend gewesen. Sie ist ein Teil unserer Produktpalette, von dem wir wie besessen sind. Hier sehen wir für Sport Piloten ein Ziel, und für Wettkampf Piloten eine Startrampe. Der DELTA 3 ist mehr als ein würdiger Nachfahre, und wir sind uns sicher, dass er eine neue Diskussion über die Feinheiten des Handlings und Gleitverhaltens lostreten wird, während er im Bereich Leistung an der Spitze seiner Klasse steht – besonders bei echten XC Bedingungen. Der lange Entwicklungsprozess hat sich gelohnt, und wir freuen uns jetzt schon sehr auf eure Rückmeldungen.

 

GRÖSSE

XSSMSMLLXL
Anzahl der Zellen666666666666
projizierte Fläche (m2)1718.619.620.721.924.2
ausgelegte Fläche (m2)2021.923.124.425.928.5
projizierte Spannweite (m)8.679.069.319.569.8510.33
ausgelegte Spannweite (m)10.9711.4611.7812.1112.4713.08
projizierte Streckung4.44.44.44.44.44.4
ausgelegte Streckung666666
Flügeltiefe (m)2.32.412.482.542.622.75
Gleitschirmgewicht (kg)******
Gewichtsbereich (kg)58-7065-8575-9585-10595-115110-130
EN / LTFC*C*C*CC*C*

* noch ausstehend

 

MATERIAL

  • Obersegel: Dominico 30D MF
  • Untersegel: Dominico 30D MF
  • Rippen: Dominico 30D FM
  • Galerieleinen: Edelrid 8000U serie
  • mittleres Stockwerk: Edelrid 8000U serie
  • Stammleinen: Edelrid 8000U serie

DAS KONZEPT

Der DELTA 3 steht für einen bedeutenden Schritt nach vorne, wenn es um Leistung und Handling geht:

  • Mehr Gleitleistung
  • Mehr Gleiten im beschleunigten Flug
  • Mehr Höchstgeschwindigkeit
  • Mehr Agilität, präziseres Handling und ein glasklares Gefühl

 

 

NEUE EIGENSCHAFTEN

  • Gleiche Streckung für das gleiche Maß an Zugänglichkeit, Kompaktheit und Versöhnlichkeit.
  • 4 zusätzliche Zellen um Segelspannung, Klarheit und Präzision zu verbessern.
  • Die Schnittform wurde überarbeitet, um den Luftfluss an den Flügelenden (Stabilos) im beschleunigten Flug zu verbessern
  • Doppelte 3D Formgebung für eine perfekt saubere Anströmkante.
  • Patentiertes OZONE SharkNose Profil mit der gleichen Positionierung der Einlassöffnungen für  großartiges Handling und Innendruck bei hohen Geschwindigkeiten (übertragen vom Delta 2).
  • Neue Nylon Stäbchen Verstärkungen am hinteren Profil um die Oberfläche zu verbessern und den Widerstand zu verringern.
  • Trotz der zusätzlichen 4 Zellen ist es uns gelungen, das Leinenwerk zu optimieren, und weitere 4 % Leinenwiderstand einzusparen!
  • Die Innenstruktur wurde überarbeitet um das Segel leichter zu machen und das mechanische Verhalten zu verbessern. Neue Öffnungen in den Diagonalen, zusätzliche Bänder, neue Öffnungsformen und Positionierung in den Rippen.
  • Die Bremsen wurde überarbeitet, was bei Höchstgeschwindigkeit mehr Freizügigkeit an der Hinterkante erlaubt, und dennoch die notwendige Spannung für die Kurvenpräzision bietet, die wir lieben.

 

 

AKTIVE KONTROLLE ÜBER DIE C TRAGEGURTE

beim DELTA 3

Beim Gleiten im Trimm oder im beschleunigten Flug ist es möglich, den Schirm über die C Tragegurte zu steuern. Das gibt ein besseres Gefühl, mehr Kontrolle über den Schirm, und somit kannst du aktiv ohne Bremseinsatz (was Störeinflüsse und Pitch Bewegungen verursacht) fliegen. Das direkte Gefühl ermöglicht dir, Einklapper zu vermeiden ehe sie geschehen, und durch Turbulenzen hindurch mehr Geschwindigkeit und Effizienz aufrecht zu halten.

Um mit den C Gurten zu fliegen, behältst du die Bremsgriffe in der Hand (alle Bremswicklungen lösen), und nimmst die Griffe in die Hand, die sich am oberen Ende der C Gurte befinden. Mit den C Tragegurten kannst du aktiv durch Turbulenzen hindurch fliegen; wenn du bemerkst, dass die Nase des Schirmes an innerem Druck verliert, kannst du auf die C Gurte Druck ausüben um die Nase offen zu halten. Wie viel Druck und Input du dazu benötigst, hängt von der Stärke der Turbulenzen ab. Du solltest anfangs jedoch immer vorsichtig dosiert agieren, um dich mit dem Gefühl des Schirmes vertraut zu machen, und um große Pitch Bewegungen zu vermeiden.

Bei voller Geschwindigkeit ist der DELTA 3 von Natur aus stabil. Bis etwa ¾ der Geschwindigkeit ist das Kontrollieren über die C-Tragegurte sehr effektiv, wird allerdings während der letzten paar Zentimeter des Beschleunigungsweges für sich alleine weniger effektiv. Beim schnelleren Fliegen im Bereich über ¾ des Geschwindigkeitsbereichs empfehlen wir, das Pitch des Schirmes aktiv über eine Kombination aus Beschleuniger und C-Tragegurte zu kontrollieren. Solltest du das Gefühl bekommen, dass die Nase des Schirmes anfängt zu kollabieren, sollte die erste Reaktion sein, den Beschleuniger etwas – aber impulsiv – frei zu geben, und dann jeglich notwendigen Input über die C-Tragegurte zu geben. Verwende immer zuerst den Beschleuniger ehe du über die C-Tragegurte Inputs gibst. Das Benutzen der Kombination von aktiver Beschleuniger und C-Tragegurt Kontroll-Technik wird es dir ermöglichen, deine Geschwindigkeit und Effizienz zu maximieren, während du die Wahrscheinlichkeit für einen Klapper minimierst.

MERKE: Die aktive Kontrolle über die C-Tragegurte ist für das Gleiten in guter, „normaler“ Luft ohne große Turbulenzen geeignet. Es ersetzt keineswegs das aktive Fliegen mit den Bremsen bei stark turbulenten Bedingungen. Solltest du dir bezüglich der herrschenden Luftverhältnisse nicht sicher sein, stelle den Schirm wieder auf Trimm Geschwindigkeit, gib die C Gurte frei, und fliege den Schirm aktiv mit den Bremsen.

 

Ozone Delta3 - Ozone Delta3

 

 

IM TESTCENTER KANNST DU DIESE AUSRÜSTUNG LEIHEN

Testcenter Neu - Ozone Delta3

3 Bewertungen für Ozone Delta3

  1. Chris Geist
    Bewertet mit 5 von 5

    Chris Geist

    Den Testbericht des Free Aero Magazins findest Du hier:

    https://www.paragliding-academy.com/wordpress/wp-content/uploads/2017/09/Delta3-Test-FreeAero.pdf

    Die komplette Ausgabe des Free Aero Magazins findest Du hier: http://de.free.aero/

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Michael Schneider

    Ich fliege den Delta 3 ML nun seit drei Wochen, fast täglich. Abfluggewicht von 97 kg mit dem Lightness und 104 kg mit dem X-Rated 7, beide harmonieren gut mit dem Schirm. Eine volle Auslastung verträgt der Delta 3 sehr gut, in meinen Augen sollt er nicht zu groß gewählt werden, auch mit maximaler Auslastung, steigt er noch besser als die anderen Schirme mit denen ich kurbelte. Was mir am besten gefällt: Die extrem stabile Kappe. Mit halbgas fliegen, macht richtig Spaß, der Schirm liegt wir ein Brett. Mit den C-Handels lässt er sich einfach auf Spur galten. Für einen C Schirm ist er angenehm gedämpft, Aufsteiger aus dem High B Segment, sollten damit zurechtkommen. Speed und gleiten sind sehr gut, im Halbgas kann er mit dem Mantra 6 mithalten, die Polare bricht nicht ein, gefühlt geht er leicht, bis halb beschleunigt besser als im Trimm. Wingover sind sehr schön und direkt zu fliegen, einen Frontklapper den ich mir an der Grente beim durchfliegen eines 5 Meter Bartes hatte, war unspektakulär…der Schirm kommt der „eierlegenden Wollmilchsau“ sehr nahe…

  3. Chris Geist
    Bewertet mit 5 von 5

    Chris Geist

    DER Sportklasse Flügel und Nachfolger des legendären Delta2 mit noch besserer Performance und Geschwindigkeit. Lies den Testbericht hier: https://www.paragliding-academy.com/ozone-delta-3-testreport/

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.