Ozone Ozium 2

1.360,00

Paragliding Academy Best Price erfragen!

HIKE&FLY LIEGEGURTZEUG, LTF ZULASSUNG

5 vorrätig

(1 Kundenrezension)

Hinweis: Je nach Ausführung kann die Lieferzeit bis zu 4 Wochen betragen. Am Besten vorher Anfragen

Beschreibung

OZIUM 2

Das Ozium 2 ist ein unglaublich leichtgewichtiges XC Pod (Beinsack-) Gurtzeug, das für Abenteuer Flüge gemacht ist. Das Ozium Konzept hat sich während vieler Jahre intensivem Biwak-Fliegens und zweimaligem RedBull X-Alps, dem härtesten und anspruchsvollsten Abenteuer Rennen der Welt, mehr als bewährt. Wir haben den Prototypen der X-Alps genommen, und ihm noch ein wenig mehr Belastbarkeit und Benutzerfreundlichkeit verliehen. Das macht es für Piloten, die sich ein leichtes Pod System wünschen, das komfortabel ist und dabei ein sehr geringes Packvolumen hat, zur idealen Wahl.  Das Ozium 2 basiert auf dem erfolgreichen Vorgängermodell, und punktet weiter mit zusätzlichen Features, fein abgestimmter Geometrie und einem besseren Einstellungssystem. Außerdem ist es sogar noch leichter. Die Piloten können jetzt aus einer großen Bandbreite an Pod Optionen wählen – die auswechselbaren Pods ermöglichen ein  kundenindividuelles Maß an Strapazierfähigkeit und Wärme in der Luft. Und ein einfaches Auswechseln.

Diese Raffinessen und zusätzlichen Features haben dennoch eine Gewichtsreduktion ermöglicht. In der Standard Pod Option, Größe M, bringt das Ozium 2 gerade mal 2,46 kg auf die Waage, das sind 140 Gramm weniger als das Original Ozium.

Ozium2 Ozone - Ozone Ozium 2

KONSTRUKTION & DESIGN

Das Ozium 2 Design ohne Sitzbrett führt nicht nur zu einer drastischen Gewichtseinsparung, sondern auch zu einem komfortablen, ausgeglichenen Gefühl in der Luft mit genau dem richtigen Maß an Sensitivität. Das Ozium 2 kann mit der richtigen Einstellung der Podlänge in einer sehr entspannten Körperposition geflogen werden, und ermöglicht es dem Piloten, sich ohne Anstrengung, unterstützt durch einen Hängematten ähnlichen Effekt, von den Schultern bis zu den Fersen ohne Komprimierung zurückzulehnen. Diese entspannte Körperposition ist der Schlüsselfaktor für lange XC Flüge.

Als Standard ist eine Fußplatte aus Polycarbonat im Lieferumfang enthalten, aber optional ist auch eine Version aus ultra leichtem Carbon erhältlich. Zudem verfügt das Ozium 2 über ein leichtgewichtiges, integriertes Cockpit für die Fluginstrumente, ein integriertes Speed System, leichte Aluminium Karabiner, und im Rückenfach ist eine Innentasche inkl. Öffnung und Schlaufen für den Schlauch deines Trinksystems integriert. Auf dem anderen Schultergurt befindet sich eine Befestigungs- und Sicherungsschlaufe für ein Mini-Vario oder den SPOT.

Das meiste der gesamten Oberfläche des Gurtzeugs ist aus langlebigem 210 Denier Ripstop gefertigt, das sich seit langem als sehr strapazierfähig erwiesen hat. Die leichteste Pod Option (so wie sie standardmäßig ausgeliefert wird) ist aus einem flexiblen Lycra Material gefertigt, das etwas Pflege gut verträgt, aber ohnehin einige Jahre lang halten sollte. Auch der Pod ist ein komplett austauschbares Teil des Gurtzeugs. Der Bereich des Ozium 2, auf den eine besondere Gewichtsbelastung einwirkt, ist aus einem Mix aus 15 mm und 25 mm Gewebeband gefertigt, den wir hinsichtlich Festigkeit, Gewicht und Strapazierfähigkeit optimiert haben. Zum Verstauen gibt es eine Haupttasche, eine Tasche unter dem Sitz sowie an beiden Seiten des Gurtzeugs. Die Seitentaschen haben jeweils Schlaufen um Gegenstände zu sichern.

Das Ozium 2 kann optional mit folgendem Zubehör bestellt werden:

  • Eine starre Rückenplatte bietet mehr Flugkomfort und mehr Leistungsgefühl.
  • Die Option „Full Mouse“ (dicker Rückenschaum) bietet besseren Komfort und zusätzlichen Schutz.
  • Das Forza Cockpit für zusätzlichen Platz für Instrumente und Stauraum.
  • Leicht erreichbare Funktasche.

 

Tipp NEU - Ozone Ozium 2Die beste Kofiguration für „normale“ Leichtgewichtsfetischisten ist: Lycra POD oder POD 570 (idealer Kompromiss aus Robustheit und warmen Füßen), dickem Protektor anstatt dem ganz leichten (die leichten Protektoren bieten wirklich sehr wenig Schutz und wurden speziell für die X-Alps Athleten entwickelt. Wenn leichter Protektor dann unbedingt mit zusätzlichem Rückenschutz) und normaler Fußplatte. Auch in dieser „schweren“ Konfiguration kommt das Ozium2 gerade mal auf 2,75kg. Je nach Konfiguration ergeben sich unterschiedliche Aufpreise (Carbon Fußplatte 100 Euro Aufpreis, 570er Pod 150 Euro Aufpreis, 720er Pod 70 Euro Aufpreis, Rückenplatte 30 Euro Aufpreis, Funktasche 20 Euro Aufpreis). Lass Dir gleich ein individuelles Angebot machen.

 

 

POD/BEINSACK OPTIONEN

Das Ozium 2 verfügt über ein auswechselbares und auf Pilotenwünsche und –bedürfnisse individuell anpassbares Pod System. Du kannst bei der Bestellung deines Oziums 2 zwischen drei verschiedenen Pods wählen.

  • 1. Lycra Pod: der Lycra Pod ist die Version mit dem geringsten Gewicht. Ideal zum Biwak Fliegen und für Freunde des Fliegengewichts – es bietet das geringste Packvolumen und Gewicht.
  • 2. 570 Pod: der 570er ist eine Option im mittleren Gewichtsbereich, der mehr Wärme bietet, und auch strapazierfähiger ist als der Lycra.
  • 3. 720 Pod: der 720er ist der dickste und wärmstePod, der für das Ozium 2 verwendet werden kann. Das ist die ideale Wahl für Piloten, denen hauptsächlich Strapazierfähigkeit und Wärme am Herzen liegt.

 

 

RÜCKENPROTEKTOR MIT LTF

Das Ozium 2 wird mit einem EN und LTF zugelassenen Rückenschaum ausgeliefert. Das raffinierte und schlaue Design bietet trotz seines geringen Gewichts und Volumens eine ausgezeichnete Aufpralldämpfung.

 

 

INTEGRIERTER RETTUNGSSCHIRM AM RÜCKEN

Der aktualisierte Rettungsschirm Container des Ozium 2 basiert auf dem Forza System. Hier passen Rettungsgeräte mit einem Volumen von bis zu 5 Litern hinein, und er bietet somit genügend Platz für eine moderne Rogallo Rettung oder den Angel SQ 140 (für ein Gesamtfluggewicht bis zu 140 kg).  Damit dein Retter passt und richtig auslöst, wird das Ozium 2 standardmäßig mit einem geeigneten Rettungsschirm-Innencontainer ausgeliefert. Das Auslösesystem ist effizient und einfach zu handhaben, und der Rettungsgriff ist gut gesichert aber mühelos auszulösen. Das Ozium 2 wird mit superleichten Retter-Verbindungsleinen ausgeliefert.

 

 

EINSTELLUNGEN

Das Ozium 2 kann vollständig während des Fluges eingestellt und angeglichen werden – auch der Brustgurt, die Schultergurte, die unteren Rückengurte und die Beingurte. Allerdings ist es sehr wichtig, dass du das Ozium vor deinem ersten Flug sorgfältig grundeinstellst. Wir raten davon ab, die  Sitzhöhe stark zu verändern, da diese von unserem R&D Team sorgfältig abgestimmt wurde. Die Länge des Pods sollte vor deinem ersten Flug deinen Maßen entsprechend eingestellt werden.

 

 

RECOMMENDED SIZING

Pilot Height (cm)Harness SizePod SizeWeight w/
Lycra Pod (kg)*
Weight w/
570 Pod (kg)*
Weight w/
720 Pod (kg)*
155-165SS2.362.392.65
160-175MS2.402.432.69
170-185MM2.462.492.74
180-195LM2.502.532.78
190-205LL2.532.562.82

 

 

SPECIFICATIONS

SML
Harness, Carabiners, Reserve Bag & Handle (g)130013401380
Pod Lycra
[light] (g)
540570600
Pod 570 [midweight] (g)570600630
Pod 720 [warmest] (g)690730770
Lightweight Foam [standard] (g)320320320
High Density Foam [option] (g)580580580
Polycarbonate Backplate [option w/lightweight foam] (g)195195195
Polycarbonate Footplate for Lycra & 570 [standard] (g)110135135
Polycarbonate Footplate for 720 [standard] (g)185200200
Carbon Footplate for Lycra and 570 [option] (g)90100100
Speed System for Lycra & 570 Pod (g)303030
Speed System for 720 Pod (g)707070
Cockpit Foam for Lycra & 570 Pod (g)606060
Cockpit Foam for 720 Pod (g)808080

* Weight includes all standard options: Lightweight Foam, Alu Carabiners, Pod incl. Cockpit, Cockpit-Foam, Speedline incl. 2 Brummel Hooks, Polycarbonate Footplate, Bridle-Line, Rescue Handle & Inner Container

Zusätzliche Information

Größe Gurtzeug

S, M, L

Farbe Gurtzeug

grün, blau, rot

Pod Größe

S, M, L

Pod Typ

Lycra mit Carbon Fußplatte, Lycra mit normaler Fußplatte, 570 Pod, 720 Pod

Protektor

leichter Protektor (X-Alps) LTF, schwerer Protektor LTF, leichter Protektor (X-Alps) LTF mit Rückenplatte

Funkgerät Halterung

JA, NEIN

1 Bewertung für Ozone Ozium 2

  1. Chris Geist

    Chris Geist

    Ich konnte jetzt das neue Ozium2 von Ozone ausführlich testen und auch schon längere Flüge mit über 5 Stunden Flugzeit machen. Das Gurtzeug hat mich voll überzeugt auch wenn ich eigentlich kein Freund von Liegegurtzeugen bin. Die Leistungsvorteile der Liegegurtzeuge werden gerade bei A und B Schirmen und auch C Schirmen unbeschleunigt meiner Meinung nach von Hobbypiloten überschätzt. Im Extremflugverhalten sind Liegegurtzeuge anspruchsvoller wenn es zu Kappenstörungen kommt. Auch der Ein- und Ausstieg bringt Unruhe ins System und überfordert schnell unerfahrene Piloten. Der Vorteil liegt im komfortableren Fliegen, Beschleunigen und den warmen Füßen.

    Das Ozium2 vermittelt durch die sitzbrettlose Konstruktion ein sehr gutes und nicht zu kippeliges Fluggefühl. Man bekommt aber immer noch genug Kappenfeedback vermittelt. Vom Fliegen her erinnert es stark an das Advance Lightness2 auch wenn der Pod anders gestaltet wurde. Auch ein paar Details wurden von Advance übernommen da das Lightness2 im Leichtliegegurt Segment als Referenzgerät gilt. Ich habe mich mit dem Ozium2 sofort wohl gefühlt und bereits einige andere Liegegurte im Leichtsegment getestet.

    Die Verstellmöglichkeiten sind schlicht und simpel. Beingurtlänge und Neigung des Rückenteils lassen sich sogar während dem Flug noch justieren. Das „Cockpit“ ist etwas schlapprig aber einmal richtig eingestellt gut verwendbar. Hier kann auch optional das Forza Cockpit verwendet werden. Auch die Justiermöglichkeiten für die Sitzneigung und Beinsacklänge sind wirklich einfach durchzuführen. Das Gewicht ist sensationell leicht und nochmal leichter als das Lightness2. Stauraum gibt es genug sowohl unter dem Sitzbereich (Biwak Schlafsack) als auch im Rückenteil. Zusätzlich kann man eine Funktasche mitbestellen und es gibt rechts und links Taschen. Auch den Aerodynamischen Schaumstoff am Cockpit (Neopren) kann man heraus nehmen und für zusätlichen Staumraum sorgen. Man kann sich das Gurtzeug bestellen wie es einem am besten taugt. Für Leichtfetischisten kann es extrem leicht mit X-Alps Protektor, Rückenplatte, Lycra Pod und Carbon Fußplatte bestellt werden. Ich empfehle aber den schwereren Protektor zu nehmen, um einen passablen Schutz zu erreichen. Beide Protektoren haben aber eine LTF Zulassung bekommen.

    Im Frühjahr empfiehlt es sich mindestens den 570er Pod zu nehmen der mehr Wärme bietet und dennoch recht leicht ist. Der Lycra Pod ist auch im Sommer schnell mal zu wenig für 5 Stunden Flüge und länger aber natürlich auch sehr leicht und für Hike&Fly ideal. Lange Hose ist da dann aber Pflicht ;-)

    Ich bin so begeistert vom Ozium2 das ich es neben meinem Logo Freestyle und Easiness2 behalten werde (der Trend geht ganz klar zum Drittgurtzeug ;-) )

    Bei Fragen zum Gurtzeug und für ein gutes Angebot könnt ihr Euch gerne an mich wenden.
    Liebe Grüße,

    Chris

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.