Woody Valley Wani Light

840.00

Paragliding Academy Best Price erfragen!

WENDEGURTZEUG MIT LTF LUFTPROTEKTOR

Bewertet mit 5.00 von 5 basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

Beschreibung

Wani light

Auf der Basis vom Wani ist ein besonders leichtes Wendegurtzeug für den Hike&Fly Sektor entstanden.
Mit einem Gewicht von nur 2,6 kg(Größe L und 2,9 kg bei Größe XL) ist das Gurtzeug ein echtes Leichtgewicht. Trotzdem bietet das neue Protektor-System ausreichend Sicherheit.
Der staudruckgefüllte Airbag wird durch einen Draht aus Nitinol in Form gehalten und hat so bereits vor dem Start 60% seiner Schutzwirkung.  Bei 100% Belüftung des Airbags lag das Testergebnis bei unter 20 G.

Optisch ähnelt das Gurtzeug sehr stark dem Wani, mit nur kleineren Veränderungen zugunsten des Gewichtes.Das Wendekonzept wurde ebenfalls vom Wani übernommen, der 73 Liter Rucksack befindet sich in einer vom Airbag getrennten Rückentasche. Wie oben bereits erwähnt ist die Zielgruppe des Wani Light hauptsächlich der Hike&Fly Sektor. Deshalb ist das Volumen des Rettungsschirmcontainers klein und ideal für alle Leichtretter bis 3,8 Liter. Durch den eigenen Innencontainer und das neue System wurde das Einbauen des Retters deutlich vereinfacht. Der Auslösetest wurde im G-Force Trainer bei 4 G durchgeführt und als leicht auszulösend eingestuft.

Das Wani light ist in M, L und XL erhältlich in der Farbe schwarz/türkis/anthrazit.
Das Gesamtgewicht von nur 2,6 kg (Größe L) beinhaltet: Sitzbrett, integrierten Außen- und Innencontainer mit Auslösegriff, Karabiner und V-Leine.

Erhältlich in 3 Größen: M, L, XL

 

 

Hier noch das Handbuch zum downloaden.

Zusätzliche Information

Größe

S, M, L

Farbe

blau

1 Bewertung für Woody Valley Wani Light

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Kai

    Ich war auf der Suche nach einem leichten Wendegurtzeug für Hike&Fly, mit dem man evtl. auch mal Kletterpassagen bewältigen kann.
    Habe lange mit dem EASINESS geliebäugelt, jedoch bietet das WANI Light mit seinen 2,6 kg wesentlich mehr Komfort, Extras (wie z.B. Trinkblasenvorbereitung im Rucksack- und Flugmodus) und Protection … und das bei gerade einmal 1 kg mehr Gewicht. Platz ist ausreichend Vorhanden, um neben Schirm und Rettung (ich hab einen SWIFT 4 MS und eine Ultra Cross 100) Ausrüstung und Proviant unterzubringen. Das Material ist zwar sehr dünn, wirkt aber sehr hochwertig verarbeitet und durchdacht. Das Einzige, was ich mir zusätzlich gewünscht hätte, sind Kompressionsgurte um das Volumen noch zusätzlich reduzieren zu können … vielleicht nähe ich mir selber welche drauf.
    In der Luft ist das Gurtzeug erstaunlich komfortabel. Einstellmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden. Das Feedback ist über das Sitzbrett sehr direkt, Steuerung mit Körpergewichtsverlagerung ist sehr gut. Für längere Flüge sind Verstaumöglichkeiten und eine Trinkblasenvorbereitung vorhanden. Die Verschlüsse der Beingurte wirken sehr vertrauenswürdig … lediglich bei Wasserlandungen (worauf ja keiner plant ?) sind die bestimmt ein wenig kompliziert zu lösen. Die neuen Verbindungs-Karabiner zu den Tragegurten sind von der Entriegelung her sehr gewöhnungsbedürftig … aber wahrscheinlich genau deshalb sicherer.
    Der Airbag scheint von Anfang an durch die Aufspannvorrichtung gut gefüllt zu sein (kann’s aber nicht genau sagen, seh mich eher selten von außen … insbesondere beim Start). Denen vom DHV kann man es aber wahrscheinlich trotzdem nicht recht machen … bei Tests fallen die Wendegurtzeuge ja regelmäßig durch.
    FAZIT: Super Hike&Fly Gurtzeug, das bei gerade mal 2,6 kg Gewicht viel Komfort und Funktionalität bietet.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 48 = 51